Liebe Eltern! Bitte setzen Sie vor Betreten der Ordination weiterhin eine Schutzmaske auf, kommen Sie möglichst alleine mit Ihrem Kind (= 1 Begleitperson/Kind) und halten Sie Abstand von 1m zu anderen PatientInnen. Nach Betreten der Ordination bitte Händewaschen und/oder Händedesinfektion an der Rezeption. Danke für Ihr Verständnis!

Neu! Lungenfunktionsprüfung (=Spirometrie)

Ab sofort ist in der Ordination auch die Durchführung einer einfachen Lungenfunktionsprüfung (=„kleine Spirometrie“) möglich. Dabei werden Lungenvolumina und Atemstromstärken gemessen und beurteilt. Der Test ist unkompliziert und schmerzlos, dauert nur wenige Minuten und kann je nach Mitarbeit bei Kindern ab einem Alter von etwa 4-5 Jahren eingesetzt werden. Das Kind atmet dabei über ein Mundstück auf Anweisung in das Spirometer. Zur leichteren Durchführung werden die Atemmanöver mittels einer kindgerechten Animation auf dem Computerbildschirm spielerisch angeleitet.
Die Spirometrie wird bei Atembeschwerden bzw. Atemnot, oder chronischem Husten eingesetzt und ermöglicht damit die Früherkennung von Atemwegserkrankungen wie z.B. Asthma bronchiale. Auch bei allergischen Erkrankungen mit Atemwegsproblemen kann somit ein allergisches Asthma nachgewiesen oder ausgeschlossen werden. Ist die Diagnose „Asthma“ einmal gestellt, dient die Spirometrie zur Verlaufskontrolle und Therapieanpassung.